2020 Schweden – Intro

05.09. – 22.09.2020 Schweden

 

Das Jahr 2020 – ein merkwürdiges Jahr – ich sag nur “Corona”. Und hier meine ich nicht die Biermarke, sondern dieses kleine Drecksvirus “SARS-CoV-2”.
Es änderte für die meisten von uns das tägliche Leben, aber vor allem legte es Reisetätigkeiten für mehrere Monate faktisch still.

Wir hatten unseren Jahresurlaub erst im September; konnten uns somit die Entwicklung mehr oder weniger entspannt anschauen. Nur eines stand fest – eine Fernreise wird es nicht werden, sondern irgendwas in Europa. Die Frage war nur “Wo dürfen wir hin und wer lässt uns rein?”

Im Juli machten dann viele Länder ihre Grenzen für deutsche Staatsbürger wieder auf und wir entschieden uns für eine Womo-Reise nach Norwegen. Wir würden das Womo hier daheim übernehmen und bei einer Camping-Reise werden wir schon genügend Abstand halten können.
Das Womo war auch schnell gebucht (DRM); mit Abholung in Kelsterbach. Ich hatte die Wahl zwischen McRent und DRM, aber nur DRM bot uns ein teilintegriertes Fahrzeug mit ohne Einzelbetten. Beide hatten aber unbegrenzte Kilometer, was essentiell für eine Reise nach Norwegen von hier aus ist. 😉

Die Planung ging voran und dann – peng. Die Coronazahlen in Deutschland stiegen und eine Woche vor Abfahrt machte Norwegen die Grenze für uns wieder dicht.
Jetzt war guter Rat teuer – viele Alternativen gab es nicht mehr. Wollen wir es warm, dann gehts nach Italien, oder kühl, dann nach Schweden.
Da die Wettervorhersage ganz gut aussah und wir wirklich Abstand wollte, entschieden wir uns für Schweden – ist ja auch fast Norwegen. Da es so neben der Arbeit unmöglich ist noch einen Plan zu machen, wird die Reise unter dem Slogan “Planlos in Schweden” stehen.

Kommentare sind geschlossen.