2015 Singapore – 09.01.

09.01. – At the Beach

 

Jetzt sind wir schon mal am Meer, aber noch nicht einmal am Meer gewesen, also war dies heute unser Plan.
Da alle immer so von Sentosa Island schwärmen, machten wir uns heute auf den Weg auf die Insel. Der Plan war auch, direkt am Strand zu frühstücken.

Das Wetter war heute doch recht bescheiden; ziemlich dicke Wolken hangen am Himmel. Aber es war zumindest noch trocken.
Sentosa Island ist faktisch ein Vergnügungspark auf einer Insel. Es kostet ein paar wenige SGD Eintritt; für jede Attraktion muss man dann extra bezahlen.

Wir liefen erst mal komplett durch bis zum Strand; auf der Suche nach einer netten Location fürs Frühstück. Leider fing es genau jetzt an zu regnen, aber wir fanden trotzdem ein hübsches überdachtes Plätzchen.

Es hörte leider nicht auf zu regnen und so entschieden wir uns, ins Aquarium zu gehen. Was will man sonst bei Regen machen.
Das Aquarium war ganz hübsch gemacht mit großen und kleinen Becken und so verbrachten wir den ganzen Vormittag dort drin. Auf Grund des schlechten Wetters draußen war natürlich drinnen einiges los.

Wieder draußen, hat der Regen doch tatsächlich aufgehört und so sind wir gleich wieder runter in Richtung Strand zum südlichsten Punkt Festlandasiens.

Anschließend verbrachten wir noch etwas ruhige Zeit beim Cocktail schlürfen und plantschen im Wasser; halt mal etwas Urlaub machen.

Am späten Nachmittag stürmten wir noch mal die Mall „VivoCity“, aber wir fanden hier auch nichts wirklich. Allerdings gönnten wir uns einmal ein „Fish Spa“, wo einem kleine Fischchen an den Füßen knabbern. 😉

Zum Abendessen gingen wir vor Ort in ein kleines Restaurant und dann später im Dunkeln noch mal eine Runde an der Marina Bay.

Kommentare sind geschlossen.