2003 USA – Südwesten – 27.08.

27.08.2003 – San Diego

Wieder pünktlich um 9:00Uhr fuhren wir los in Richtung Zoo, welchen wir nach kurzer Zeit erreichten.
Der Zoo in San Diego ist einer der schönsten Zoos, in denen wir bisher waren. Insgesamt 5h verbrachten wir darin.
Das schönste war das Gehege der Pandas. Dort gab es wenige Tage zuvor erst Nachwuchs, welchen man zwar nicht live sehen konnte, aber eine Webcam lieferte ein Bild nach draußen.
Aber auch die großen Panadas waren den Besuch wert.
Interessant an diesem Zoo ist, daß teilweise von Gehege zu Gehege Laufbänder wie im Flughafen installiert sind, so daß man nicht mal viel laufen musste.

Nach dem Zoo fuhren wir nochmal ins Seaport Village, um noch ein paar Einkäufe zu erledigen.
Auf dem Weg vom Seaport Village kamen dann an einem Ralph’s vorbei, wo wir uns kurzerhand noch mal mit Wasser und Obst eindeckten. Man weiß ja nicht, wann man das nächste Mal an einem Supermarkt vorbeikommt.
Den Nachmittag verbrachten wir dann am Pool und ließen uns die Sonne auf den Bauch scheinen und erfrischten uns im Wasser. Der Pazifik war uns beiden deutlich zu kalt zum Baden, worauf wir den Pool vorzogen.

Im Weatherchannel (tägliches Muss) sahen wir einen Bericht über schwere Regenfälle und Überflutungen in Twentynine Palms und Joshua Tree. Dabei wollen wir doch morgen in den Joshua Tree NP. Na mal schauen.
Zum Sonnenuntergang fuhren wir wieder zum Mission Beach und beobachteten erneut die Surfer bis die Sonne hinterm Horizont verschwand.


Kommentare sind geschlossen.