2019 Spaniens Norden – 18.05.

18.05. Frankfurt/Main – Bilbao

Unser Flieger nach Bilbao (LH1144) ging am Nachmittag und so machten wir uns gegen Mittag auf den Weg zum Flughafen. Bei der automatischen Gepäckabgabe war mal wieder meine Tasche zu lang und wir durften zur manuellen Abfertigung. Irgendwie stehen bei der einen Reisetaschen meine Chancen derzeit nur 50:50.
An der Security war gar nix los und so genehmigten wir uns ein ruhiges spätes Mittag bei “COA Wok & Bowls” mit Aussicht auf das Vorfeld – irgendwie hatten wir heute mal keine Lust auf das güldene M.

Der spätere Flug nach Bilbao war sehr ruhig, aber außer Wolken war auch nichts zu sehen.
In Bilbao erwartete uns typisch spanisches Wetter – es regnete; oder war das doch typisch englisch? Egal, Regen ist Regen.
Wir durften mit dem Flugzeug sogar an eine der Außenpositionen. Schien beliebt zu sein, denn alle Finger waren leer. 😉

Normalerweise ist das Thema Gepäckband keinen Satz wert, außer es kommt nix, aber dieses Mal…
Wir hatten Band 4 und paar wenige Koffer kamen und das Band stoppte wieder. Dann ging plötzlich das Band 6 drüben (internationaler Bereich) und dort kamen auch wieder Koffer aus Frankfurt – also die Meute rüber. Unsere waren natürlich nicht dabei, denn da kamen nur Koffer von Umsteigern aus Non-Schengen-Ländern raus. Und dann gings auf Band 4 weiter. Also wieder die halbe Meute rüber in den nationalen Bereich – die Security war nicht so erfreut, aber was soll man schon machen, wenn nichts, aber auch gar nichts, angesagt wird…

Beim Mietwagen ging es dann schon schneller. Als fahrbaren Untersatz bekamen wir heuten einen schwarzen BMW X2 mit nur 5.500km auf der Uhr. Er hatte zwar rechts paar deutliche Kratzer, aber hey – erstens steige ich eh immer links ein und zweitens gibts so keine Diskussionen bei der Abgabe. 😉

Im Regen ging die Fahrt zum Hotel und wir checkten erstmal ein. Im Shoppingcenter gegenüber, der Regen hat mittlerweile aufgehört, besorgten wir uns noch einen Grundstock an Nahrung für morgen. Eigentlich wollten wir dort noch was essen, aber “Freitag Abend” war wohl eine blöde Zeit dazu, denn es war überall voll. Selbst bei den typischen Fast-Food-Tempeln standen die Leute Schlange.
So liefen wir zurück zum Hotel und bestellten uns im dortigen Restaurant jeweils eine Pizza.

ÜN: ibis Bilbao Barakaldo – https://all.accor.com/hotel/3316/index.de.shtml – 75€
Gefahrene Strecke: 19km
Map: https://goo.gl/maps/Rj6NLW1oEwJxG3yH7

Kommentare sind geschlossen.