2014 Vancouver Island & Kauai – 01.10.

01.10.2014 Waimea

 

Heute haben wir den normalen Tagesablauf mal umgedreht: vormittags gechillt und nachmittags auf Achse.
Aber der Reihe nach.
Nachdem es am Morgen mal wieder frisch gepressten O-Saft gab, mussten dann doch mal die Postkarten (kennt die noch jeder? Das sind so meist rechteckige Stücke Pappe mit Bild, wo man handschriftlich sich verewigt 😉 ) geschrieben werden.

Hier noch ein paar Impressionen aus dem Garten unserer Hosts:

Bananen:

Heliconia:

Irgendwas exotisches:

Roter Ingwer:

Dann mussten wir aber auch schon los, auf ging es nach Port Allen. Wir hatten für heute Nachmittag eine Bootstour mit “Holo Holo Charters” an der Napali Coast gebucht.
Pünktlich gegen 14:00Uhr ging es los; zuerst mit der üblichen Sicherheitsunterweisung.

Es gibt dort ja knapp ein halbes Dutzend an Charterfirmen, die im Endeffekt die gleiche Tour machen. Man fährt faktisch bis zum Kalalau Trail nach Norden und hat so traumhaften Ausblicke auf die Küste von unten.
Somit ist es von der Seite völlig egal, welche man nimmt. Einzig von der Verpflegung während der Tour kann es Unterschiede geben; unsere war aber völlig in Ordnung. Am Wendepunkt (der Captain steuerte hier das Boot sehr ruhig, so dass es kaum Bewegung gab) gab es verschiedene Salate und Sandwiches zum selbst belegen, so dass niemand hungern musste.

Hier ein paar Impressionen der Tour:

Auf dem Rückweg holte uns dann doch wieder der tägliche Regen ein, aber mit schönem Regenbogen.

Beim Sonnenuntergang war es dann aber wieder trocken und bei einem Gläschen Sekt genossen wir die letzten Minuten und auch unseren letzten Abend auf Kaua’i auf dem Boot.

Da Anja auf dem Boot nichts gegessen hatte, da sie mit dem Seegang nicht so gut zurecht kam, hielten wir noch kurz beim McD, bevor wir wieder nach Hause aufbrachen.

Übernachtung: http://www.vrbo.com/361163ha (das ist das zweite von denen; unseres ist irgendwie grad nicht online) – 83€ (inkl. Tax und Endreinigung)
Gefahrene Strecke: 18 Meilen
Map: https://goo.gl/maps/qi9Fn

Kommentare sind geschlossen.