Nachdem wir 2003 den Südwesten der USA befuhren, entschieden wir uns dieses Mal für den Südwesten von Kanada. Von Wüste hatten wir erstmal genug und so ging es in die Berge und ans Meer. Zeitlich sollte es vom 26.06.2004 – 13.07.2004 gehen.
Die Route sollte so aussehen, dass wir von unserem Startpunkt Vancouver in einer Schleife die Hauptnationalparks im Westen von Kanada abfahren und zum Abschluss noch ein paar Tage auf Vancouver Island verbringen wollten.

Nachdem die Planung fertig war, kam folgende Route heraus:

 

Datum Tagesplan gefahrene Kilometer
26.06.2004 Frankfurt/Main - Vancouver - Abbotsford 37,7 km
27.06.2004 Von Abbotsford über Hells Gate nach Kamloops 387 km
28.06.2004 Ab Kamloops nach Revelstoke incl. Revelstoke NP 345,4 km
29.06.2004 Von Revelstoke über den Glacier NP und Yoho NP nach Radium Hot Springs im Kootanay NP 424,4 km
30.06.2004 Von Radium Hot Springs geht es nach Banff 183,6 km
01.07.2004 Ab Banff gging es über den Icefield Parkway nach Jasper 331,8 km
02.07.2004 Ausflüge ab Jasper führen uns zum Maligne Lake und Maligne Canyon 115,1 km
03.07.2004 Heute war Bergsteigen auf Whistlers Mountain angesagt 80,8 km
04.07.2004 Von Jasper ging die Fahrt nach Clearwater zum Wells Gray PP 420,2 km
05.07.2004 Wanderungen im Wells Gray PP 201,8 km
06.07.2004 Von Clearwater ging es nach Lillooet 339 km
07.07.2004 Ab Lillooet ging die Fahrt bis Vancouver 283,2 km
08.07.2004 Wir setzen mit der Fähre nach Vancouver Island über mit Ziel Victoria 280 km
09.07.2004 Whale Whatching in Victoria 86 km
10.07.2004 Tagesausflug zum Pacific Rim NP 668 km
11.07.2004 Von Victoria geht es wieder zurück nach Vancouver 294 km
12.07.2004 In Vancouver stand der Stanley Park mit Aquarium auf dem Plan 74 km
13.07.2004 Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt 22,5 km